Direkt zum Inhalt springen
Menu

14. und 15. Juni 2019: Ausstellung Projektarbeiten der dritten Oberstufe

Die Schüler und Schülerinnen der dritten Oberstufe befinden sich im Endspurt ihrer obligatorischen Schullaufbahn und somit auch in der Endphase ihrer Abschlussarbeit.

Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Sekundarstufe I der Bezirksschulen Küssnacht setzen sich vertieft mit einem selbst gewählten Thema auseinander. Dabei entstehen jährlich einzigartige und eigenständig erarbeitete Projekte. Diese Abschlussarbeit dauert ein Semester und wird im Juni der Öffentlichkeit präsentiert.

Ziele

  • Die Schülerinnen und Schüler zeigen, dass sie selbstständig ein Projekt planen, durchführen und auswerten können.
  • Die Schülerinnen und Schüler zeigen in einer Abschlussarbeit ihre Fachkompetenzen (Lesen, Schreiben, Rechnen, Sprachen, Sachkunde, Darstellen und Präsentieren, Informatikkenntnisse etc.).
  • Die Interessen der Schülerinnen und Schüler werden durch diese Abschlussarbeit speziell gefördert. Dazu dienen die freie Themenwahl und das Projekt-^lernen mit der Planung, der Realisierung und dem Abschluss.
  • Die Schülerinnen und Schüler können ihre Abschlussarbeit ansprechend präsentieren.

Ausstellung der Projektarbeiten in der Sporthalle Ebnet

Präsentiert werden die schriftlichen und handwerklichen Projekte am

  • Freitag, 14. Juni 2019 von 18.00 – 21.00 Uhr
  • Samstag, 15. Juni 2019 von 09.00 – 12.00 Uhr

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die kreativen Werke drinnen und draussen zu bewundern.


Schülerin Abschlussarbeit

Elisa Margegaj: Abendkleid

Klasse WS 3a

Weshalb hast du dieses Projekt gewählt?

Ich habe schon lange geträumt, ein Kleid selber zu kreieren. Ausserdem mag ich Herausforderungen.

Wie bist du vorgegangen?

Ich habe mein Kleid mit meiner Phantasie kreiert. Damit meine ich, dass ich es nicht irgendwo nachgemacht habe, was schwierig war.

Welches waren die grössten Herausforderungen für dich?

Ich arbeitete mit einer alten Nähmaschine. Es gab Komplikationen, ich bin aber damit zurechtgekommen und konnte die Probleme lösen. Ich hatte überhaupt keinen Zeitdruck. Ich arbeitete zwei Mal pro Woche an meinem Abendkleid. Mein Plan hat sehr gut funktioniert.


Schüler Abschlussarbeit

Luca-Manuel Schibli: Limonade

Klasse Sek 3C

Weshalb hast du dieses Projekt gewählt?

Ich hatte zu Beginn viele Ideen. Meine Lieblingsideen waren: Geld verdienen, selber Edelsteine schleifen und eine eigene Limonade kreieren. Ich kombinierte alle Ideen und das Ergebnis war: Selber die «besten» Limonaden kreieren, diese zu verkaufen, damit ich mein Hobby Edelsteine schleifen durch den Kauf einer Schleifmaschine unterstützen kann.

Wie bist du vorgegangen?

Degustation mit 50 Personen, um die besten drei von fünf Limonaden zu definieren. Es wurden auch der Name und der Preis bestimmt. Auswertung des Fragebogens, welcher bei der Degustation eingesetzt wurde. Verkauf von Limofresh am Samschtig-Märt in Küssnacht am Rigi. Dokumentation und Präsentation.


Schülerin Abschlussarbeit

Sarah Leandra Gisler: Abschlusskleid

Klasse Real 3a

Weshalb hast du dieses Projekt gewählt?

Ich werde am 1. August 2019 meine Lehre als Detailhandelsfachfrau Textil starten und wollte ein Projekt passend zu meinem Beruf machen.

Welches war für dich die grösste Herausforderung?

Ich habe einen zeitlichen Druck. Die Abgabe ist nächste Woche und ich bin immer noch nicht mit meinem Abschlusskleid fertig. Das Projekt bedingt einen grossen Aufwand. Ich freue mich aber auf mein Endergebnis.


Schüler Abschlussarbeit

Meron Mulue: Schuhregal bauen

Klasse Real 3c

Weshalb hast du dieses Projekt gewählt?

Ich kann das Schuhregal sehr gut gebrauchen, damit meine Schuhe in Zukunft geordnet gelagert sind. Ich arbeite gerne mit Holz. Das macht mir viel Spass.

Wie bist du vorgegangen?

Zuerst habe ich die Skizze und den Plan entworfen, dann das Holz bestellt und bearbeitet sowie das Regal zusammengebaut. Die grösste Herausforderung war für mich, die Skizze zu entwerfen und die Idee zur Umsetzung zu finden. Der Aufwand betrug 20 Stunden.