Direkt zum Inhalt springen
Menu

NATUR PUR – ein facettenreicher Projektmorgen im Schulhaus Dorfhalde

Nach den regenreichen Tagen Anfang Woche erschien wie erhofft am vergangenen Donnerstag endlich wieder die Sonne.

Das Wetter war somit perfekt für den Projektmorgen im Schulhaus Dorfhalde. Das Jahresmotto «NATUR PUR» bestimmte die Ausgangslage, zu welchen die Lehrpersonen stufengerechte Ateliers erarbeiteten. Über eine Vorauswahl konnten sich die Schülerinnen und Schüler für maximal zwei Ateliers anmelden. Für den Morgen in den Ateliers wurden danach klassendurchmischte Gruppen, 1. bis 3. Klasse und 4. bis 6. Klasse, erstellt.

Eindrücke aus den Ateliers:

NATUR PUR Atelier-Infos 1. bis 3. Klasse
NATUR PUR Atelier-Infos 4. bis 6. Klasse

Projektmorgen Dorfhalde
Die Schülerinnen und Schüler unterstützten sich am Projektmorgen gemeinsam.

Die Auswahl an Angeboten war famos. Aus Naturmaterialien wurden Musikinstrumente erstellt, Flosse gebaut oder Dekorationen für zu Hause gestaltet. Im Wald wurden Bäume entdeckt, man baute Kugelbahnen und legte Landarte-Bilder oder untersuchte, welche Lebewesen sich in einem Weiher befinden. Auf einem Ponyhof wurden erste Reitversuche gestartet und seine Hilfe im Stall eingebracht. Mit Feldstecher ausgestattet und unterstützt von Martin Hess, versuchte man möglichst viele unterschiedliche Vogelarten zu beobachten. Auch Konfitüre oder Kräuterquark wurde produziert. Experimentieren mit Luft oder Feuer, Tetrapackungen recyceln und das Schnitzen von Haselstecken waren weitere Möglichkeiten. Ein neu erstellter Barfusspfad bereichert seit dem Projektmorgen die Wiese vom Dorfhalde. Sogar Videoteams waren den ganzen Morgen unterwegs und erstellten tolle Werbefilme für «NATUR PUR». Einmal mehr arbeiteten die Schülerinnen und Schüler aus dem Dorfhalde wunderbar und unterstützend miteinander zusammen. Herzlichen Dank Euch, allen Mithelferinnen und Mithelfern und besonders der Arbeitsgruppe «NATUR PUR». Mithilfe der Videos und vielen Fotos bleibt ein gelungener Projektmorgen zum Jahresmotto «NATUR PUR» im Schulhaus Dorfhalde sicher allen Beteiligten lange in Erinnerung.

Michél Kreienbühl, Klassenlehrperson 1B