Direkt zum Inhalt springen
Menu

Abrakadabra

Wie alt die Zauberei tatsächlich ist, weiss niemand ganz genau. Tatsächlich aber waren schon die Menschen in der Steinzeit fasziniert von der Zauberei und der Magie. Und sie sind es heute noch, wie man unschwer am letzten Montagmorgen im Schulhaus Seematt 1 beim Einstieg ins gemeinsame Jahresmotto «zauberhaft» feststellen konnte.

Karin Sidler, KLP EK2 liest ein Bilderbuch von Zilly und Zingaro vor.

Nach dem Singen des Liedes «Zauberhaftes Seematt 1», welches alle Klasse im Voraus fleissig eingeübt hatten und einer bezaubernden Begrüssungsrede der Schulhausleiterin Yvanka Gerussi, hörten die Kinder eine wundersame Geschichte von Zilly und Zingaro. Diese stimmte Klein und Gross bereits auf die bevorstehende Show des Magiers Andy ein.

Andy, der Zauberer, verblüfft die Kinder mit einem spektakulären Feuerzauber

Der brachte mit seinen Tricks das Publikum zum Staunen und begeisterte die Zuschauerinnen und Zuschauer für die Zauberkunst. Dies war für die weiterführende Arbeit von grosser Bedeutung, denn im Rahmen verschiedener Zauberateliers durften sich die Kinder anschliessend noch ins Thema vertiefen: Bei Magier Andy lernten sie geheimnisvolle Zaubertricks. Das war allerdings nicht so einfach wie es aussah. Konzentriert und ausdauernd übten die Zauberlehrlinge mit viel Fingerfertigkeit Täuschungsmanöver und verblüffende Aktionen ein. Auch an einer fantasievollen Dekoration, welche die Besucher des Schulhauses in eine magische, verzauberte Welt entführt, wurde rege gebastelt.

Das Jahresmotto begeistert die Schülerinnen und Schüler und sie sind gespannt, was es im Laufe des Schuljahres noch Tolles dazu zu erleben gibt.

 

Text: Sunniva Bieri, Fotos: Yvanka Gerussi