Direkt zum Inhalt springen
Menu

Clean-Up-Day: Dorfhaldeschüler sammelten 143 Kilo Abfall

Die Schweiz glänzt: Unter diesem Motto fand am 14. und 15. September 2018 der Clean-Up-Day statt. Hunderte von Aktionen gab es landauf, landab – darunter auch eine an den Bezirksschulen Küssnacht.

Schulen, Vereine, Unternehmen und Gemeinden befreien Spiel- und Grillplätze von Unrat, säubern Strassengräben und Seeufer und sammeln Abfall auf Pausenplätzen und in Parkanlagen: So die Idee des Clean-Up-Days, der letzten Freitag und Samstag schweizweit stattfand. Passend zum Jahresmotto im Schulhaus Dorfhalde – ‹Natur pur› – schwärmten am Freitagvormittag dessen 300 Schüler und Lehrer aus, um Küssnacht von liegengebliebenem Abfall zu befreien. Und davon gab es viel: 143 Kilo Abfall kamen zusammen innerhalb einer einzigen Stunde. «Es war schlimm», finden die Schüler, als sie auf dem Pausenplatz den Abfall sortierten. Empört zeigten sie sich über die vielen Zigarettenstummel, die Raucher achtlos wegwerfen.

Quelle: Lokalzeitung Freier Schweizer, Küssnacht

Clean up day im Schulhaus Dorfhalde
Fachgerecht sortierten die Schüler die vielen Säcke an gesammeltem Müll nach ihrer Rückkehr ins Dorfhalde.